• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size


Marianne von Haller
Ergotherapeutin - Handtherapeutin

Beruflicher Hintergrund
Marianne von Haller absolvierte ihr Ergotherapie-Studium an der zhaw in Winterthur. Von Beginn weg faszinierte sie der Fachbereich der Handtherapie, in dem sie sich nach ihrer Ausbildung durch zahlreiche Weiterbildungen spezialisierte. Im 2013 beendete sie erfolgreich den CAS in Handtherapie und erhielt den Titel „Zertifizierte Handtherapeutin Schweiz“. Seit 2014 engagiert sich Marianne im Vorstand der Schweizerischen Gesellschaft für Handtherapie SGHR.

Nach 5 spannenden und lehrreichen Jahren in Luzern kehrte Marianne in ihre Heimatstadt zurück und leitet seit dem 1. September 2015 die Fachrichtung Ergotherapie - Handrehabilitation im Vitaliscenter. Sie behandelt Patienten mit Erkrankungen oder Verletzungen der Hand und des Unterarmes und freut sich, ihre Leidenschaft für dieses komplexe und faszinierende Körperteil weiter auszuleben.

Weiterbildungen

  • 10/2014 Grundkurs Hentschel-Methode
  • 02/2014 Manuelle Therapie: Unterarm-Ellbogen
  • 06/2013 Medical Taping (Kinesiotaping) für Ergotherapeuten
  • 04/2014 Entstauungstherapie und lymphologischer Kompressionsverband bei posttraumatischen und postoperativen Ödemen
  • 05/2011 Manuelle Therapie: Muskulatur der oberen Extremität
  • 03/2011 Manuelle Therapie: Gelenke der oberen Extremität
  • seit 2010 Teilnahme an diversen Kongressen (Schweiz und Europa)

Motto
„Wenn du nichts mehr zu erzählen hast, dann schau auf deine Hände – und lass sie erzählen.“(Elmar Schenkel)